FAQ zu BPSA

Die häufigsten Fragen zu BPSA auf einen Blick

  • „Kann ich als Deutsche/r (mit deutschem Pass bzw. deutscher Staatsangehörigkeit) eine BPSA-Förderung bekommen?“ ? NEIN, nur Studierende aus den Ländern des globalen Südens können die Förderung beantragen. Welche Länder dies sind, finden Sie in der DAC-Liste
  • „Kann ich als Absolvent/in/Post-Graduate oder als Doktorand/in/Promovend/in eine Förderung erhalten?“ – NEIN, nur Studierende eines Bachelor- oder Masterstudienganges können gefördert werden.
  • „Ich erhalte ein Stipendium.“ ? NEIN, in diesem Fall ist eine Förderung nicht möglich, denn Studierende, die bereits ein Stipendium erhalten (z.B. DAAD, Brot für die Welt), können im Rahmen dieser Stipendien oftmals noch eine Auslandsförderung beantragen.
  • „Ich erhalte BAföG, kann ich mich trotzdem bewerben?“ ? NEIN, BaFöG ist eine finanzielle Unterstützung. Hier gilt die gleiche Regelung wie für Stipendienempfänger/innen.
  • „Kann eine BPSA-Förderung mit anderen Auslandsförderprogrammen kombiniert werden kann. z.B.. „Erasmus+“?“? NEIN, die BPSA-Förderung können nur diejenigen erhalten, die keinerlei andere finanzielle Unterstützung bekommen.
  •  „Ich studiere Medizin und möchte meine Famulatur im Ausland machen.“? NEIN, hierzu verweisen wir auf das DAAD-PAGEL Programm. Weitere Informationen finden Sie hier.
  • „Ich benötige ein Visum.“ ? Visumsangelegenheiten muss jede/r Stipendiat/in bzw. der Antragsseller/ die Antragsstellerin rechtzeitig selbst klären.
  •  „Wie erbringe ich den Nachweis des letzten Aufenthaltes im Heimatland?“ ? Anhand der Visavermerke im Reisepass (Kopie).
  • „Wie bin ich im Ausland krankenversichert“ ? Eine Auslandsreisekrankenversicherung wird im Rahmen der Förderung für die geförderte Person nicht abgeschlossen. Bitte kümmern Sie sich selbstständig um den Versicherungsschutz.
  • „Kann ich meine Reise selbst organisieren und einen Flug buchen?“? NEIN, die Flugtickets werden direkt von STUBE Rheinland-Pfalz/Saarland gebucht, eine Erstattung von selbst organisierten Flügen ist nicht möglich.
  • „Wie häufig kann ich am BPSA-Programm teilnehmen?“? Eine BPSA-Förderung ist nur einmalig möglich.
  • „Hilft mir STUBE Rheinland-Pfalz/Saarland bei der Praktikumssuche?“ ? JEIN, Die Praktikumssuche erfolgt selbständig – gerne steht STUBE mit Rat und Tipps zur Seite.
  • „Gibt es eine Veranstaltung, die mich auf die Organistion eines BPSA-Auslandsaufenthalt vorbereitet?“ –  JA, der BPSA-Informationstag von STUBE Rheinland-Pfalz/Saarland. Er findet zweimal jährlich statt, jeweils im Juni und Dezember.
  • „Muss ich am BPSA-Informationstag teilgenommen haben, um die BPSA Förderung zu erhalten?“ – JA, Studierende, die die BPSA-Förderung erhalten, müssen an einem Vor- und einem Nachbereitungsseminar teilgenommen haben.
  • „Kann ich meinen Antrag eigenständig an das STUBE-Koordinationsbüro schicken?“ – NEIN, der Antrag muss entweder von deiner örtlichen ESG, KHG oder dem International Office eingereicht werden. Die Verantwortlichen dort müssen für den Antrag außerdem ein Empfehlungsschreiben verfassen.
  • „Bekomme ich die Reisekostenpauschale vor meiner Reise ausbezahlt?“ – NEIN, leider können wir Ihnen die Reisekostenpauschale erst dann auszahlen, wenn sie Ihren Reisebericht, die original Boarding-Tickets eingereicht  und am Nachbereitungsseminar teilgenommen haben.