Die Macht des Passes – Nationalität, Identität, Zugehörigkeit vom 2.-4.11.18

Die Macht des Passes – Nationalität, Identität, Zugehörigkeit vom 02. bis 04. November 2018 in Neustadt/Weinstraße

2017 wurde der deutsche Pass zum weltweit mächtigsten Pass erklärt. Wer ihn besitzt, kann in 126 Länder der Welt reisen ohne ein Visum beantragen zu müssen. Wer einen afghanischen Pass besitzt, darf lediglich 25 Länder ohne Visum bereisen. Ziemlich unfair, oder?!

Was sind die Gründe für diese Unterschiede? Warum gibt es Pässe überhaupt? Wofür braucht man sie?Welche Auswirkungen hat mein Pass auf mich? Was sagt dieses Dokument über mich und meine Identität und Zugehörigkeit aus? Und was ist mit Menschen, die gar keinen Pass besitzen?

Diesen Fragen wollen wir gemeinsam und interaktiv auf den Grund gehen und über unsere Rolle als StaatsangehörigeR diskutieren.

Das Seminar beginnt am Freitag, 02.11.2018 um 17 Uhr und endet am Sonntag, 04.11.2018 nach dem Mittagessen gegen 13:30 Uhr. Die Teilnahme ist wie immer kostenlos.

Seminarleitung:

Sophie Dauenhauer (STUBE Rheinland-Pfalz/Saarland)

Tagungsort:

Jugendherberge Neustadt, Hans-Geiger-Straße 27, 67434  Neustadt/Weinstraße

Teilnehmerzahl:

max. 20

Anmeldefrist:

17. Oktober 2018

Seminaranmeldung:

Zur Online-Anmeldung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.